Beiratssitzung der Stiftung Kulturlandschaft Sachsen-Anhalt am 17.09.2020

Die Stiftung Kulturlandschaft Sachsen-Anhalt ist in den letzten Jahren gewachsen und bearbeitet nunmehr eine Vielzahl interessanter Fragestellungen. Am 17.09.2020 wird dem Beirat die aktuelle Stiftungsarbeit sowie die vielfältigen laufenden Projekte vorgestellt. Details zur Veranstaltung können den per Mail versandten Einladungen entnommen werden. Die örtlichen Gegebenheiten machen es möglich, die derzeit erforderlichen Mindestabstände einzuhalten und dennoch…

Stellenausschreibung: Mitarbeiter für Modellprojekt gesucht!

Für das Modellprojekt „Kooperativer Naturschutz in der Landwirtschaft“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 31.12.2020 eine befristete Teilzeitstelle (50%) eines Mitarbeiters (m/ w/ d) für die Programmierung eines Online-Flächenmeldesystems und die Einbettung in die Webseiten des o. g Projektes zu besetzen. Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 28.08.2020 an: Stiftung Kulturlandschaft Sachsen-Anhalt An der Alten…

Staubsaugen für den Artenschutz

Die Stiftung Kulturlandschaft Sachsen-Anhalt betreut im Rahmen des FRANZ-Projektes den Modellbetrieb in Großgermersleben (Börde). Wie umfassend die Blühstreifen und Lerchenfenster stetig untersucht werden und was für herausragend artenreiche Inseln sie in der Agrarlandschaft darstellen, zeigte der MDR in einem 3-minütigen Beitrag.

Blühende Äcker im Sommer

Seit Anfang Juni ist das Team des Ackerwildkraut-Projektes unterwegs und den Ackerwildkräutern auf der Spur. Im aktuellen Modellprojekt zur Verbesserung der Situation von Ackerwildkräutern werden vegetationskundliche Bestandaufnahmen auf ausgewählten Flächen durchgeführt und gemeinsam mit LandwirtInnen Perspektiven zur Förderung der Ackerwildkrautarten geschaffen. Ziel ist der Erhalt und die Förderung von Ackerwildkräutern. Bereits mehr als die Hälfte dieser Arten…

Projekt „Kooperativer Naturschutz in der Landwirtschaft“ erfolgreich angelaufen

Im Modellprojekt „Kooperativer Naturschutz in der Landwirtschaft“ konnten für 2021 Verträge mit 25 Landwirtschaftsbetrieben aus der Magdeburger Börde abgeschlossen werden. So sind 156 Erbsenfenster (entspricht ca. 25 ha Erbsenfensterfläche auf 1.678 ha Acker) 17 ha Streifen mit extensiv angebautem Wintergetreide 114,5 ha mit Sommergetreide ohne den Einsatz von PSM vertraglich gesichert. Das Modellprojekt wird bis…

Landschaftspflege im Frühjahr

Von einem Winter konnte 2019/20 nicht die Rede sein. Schnee, Frost, gefrorene Flüsse – davon hat man kaum etwas mitbekommen. Der regenreiche und ausgesprochen milde Jahresanfang hat manchen seltenen Pflanzen jedoch sehr gut getan. Durch die warmen Temperaturen konnten einige gefährdete, konkurrenzschwache Pflanzenarten besonders zur Geltung kommen. Der Felsen-Goldstern (Gagea bohemica) ist im Februar und März einer…

Lämmer durch Hund schwer verletzt

Die Stiftung Kulturlandschaft Sachsen-Anhalt bemüht sich vielerorts, so auch am Wartberg zwischen Niederndodeleben und Irxleben, den Erhalt der Kulturlandschaft durch gezielte praktische Maßnahmen zu unterstützen. Neben ackerbaulichen Maßnahmen zur Etablierung von seltenen Ackerwildkräutern sind es vor allem gesetzlich geschützte Biotope wie Halbtrockenrasen und verschiedene, naturschutzfachlich wertvolle Flächen, die durch regelmäßige Schafbeweidung aufgewertet und entwickelt werden…

Informationsveranstaltung zum Projekt Kooperativer Naturschutz in der Landwirtschaft am 20. Februar 2020

Um die konkrete weitere Vorgehensweise für die Umsetzung des Modellprojektes „Kooperativer Naturschutz in der Landwirtschaft“ zu besprechen, führen wir gemeinsam mit dem ALFF Mitte (Wanzleben), der UNB des Landkreises Börde, dem Bauernverband Börde e. V. und dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt (MULE) eine Informationsveranstaltung zur konkreten Antragstellung zum 15.05.2020 durch. am:                 …