öffentliche Präsentation der Projektfläche in den Sohlener Bergen (Bildautor: Christian Apprecht, Bauernverband “Börde” e. V.)

Wir kümmern uns um unsere Kulturlandschaften

Anlage von Extensiväckern, Blüh- und Saumstreifen als produktionsintegrierte Kompensationsmaßnahme (PIK) des Ackerbaus

Wiederaufnahme der Nutzung und Pflege verbrachter Grünländer, Trocken- und Magerbiotope

Erhalt und Entwicklung wichtiger Strukturelemente der Agrarlandschaft durch Umbau von Baumreihen und Hecken sowie Sanierung und Pflege von Kopfbäumen

Sanierung und Nutzungsaufnahme von Streuobstwiesen

Ganzjahresbeweidung von Biotopkomplexen mit regionalen Landrassen zum Erhalt halboffener Landschaften

 

Gern arbeiten wir mit Ihnen zusammen

als Landwirte und Landeigentümer

  • bei der Konzeption und Umsetzung von Kompensationsmaßnahmen auf Ihrem Grundstück
  • beim Abschließen langfristiger Bewirtschafterverträge zur Realisierung der geplanten Maßnahmen

als kompensationspflichtige Eingriffsverursacher wie Gemeinden, öffentliche Träger, Unternehmen

  • bei der naturschutzfachlich fundierten Planung und Realisierung der erforderlichen Kompensationsmaßnahmen
  • bei der Übernahme Ihrer Kompensationsverpflichtungen
  • bei der Einrichtung von Ökokonten
TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Ansprechpartner
img_jens
Dr. Jens Birger
Projektleitung